Skip to main content
IT-Sicherheit am Arbeitsplatz

IT-SICHERHEIT AM ARBEITSPLATZ

Vier Schritte zu mehr IT-Sicherheit am Arbeitsplatz

1. HARDWARE
PC in der Mittagspause sperren
PC nach Arbeitsschluss ausschalten
Keine Werbegeschenke an den PC anschließen (z.B. Maus, Tastatur, USB-Stick, etc.)
Bei Unsicherheit den lT-Spezialisten zu Rate ziehen

2. EMAIL
Keine Emails unbekannter Absender öffnen
Keine Anhänge mit ausführbaren Dateien öffnen (.exe, .zip, etc.)
Keine Links in E-Mails anklicken
Niemals auf Emails antworten in denen Daten wie PlN, Passwort, etc. abgefragt werden
Bei Unsicherheit den lT-Spezialisten zu Rate ziehen

3. SURFEN
Privates Surfen vermeiden. Auch wenn es vom Arbeitgeber gestattet ist. 
Webseiten mit kontroversen Inhalten meiden
Pop-Ups unterdrücken
Browser-Meldungen ernst nehmen und aufmerksam lesen (Zertifikat-Echtheit, etc.)
Keine sensiblen Daten preisgeben
Bei Unsicherheit den lT-Spezialisten zu Rate ziehen

4. PASSWORT
Vermeiden Sie Passwörter die sich leicht erraten lassen 
Mindestens 8 Zeichen kombiniert aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen (z.B. #, +)
Für jede Anwendung ein anderes Passwort
Regelmäßig Passwörter ändern
Die Passwörter nicht speichern (weder im Browser, Datei, PC oder als Post-it am Monitor oder unter der Tastatur)